Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Allgemeines

Sämtliche Verkäufe und Lieferungen führen wir ausschliesslich auf der Grundlage der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen aus. Abweichende Bedingungen des Bestellers bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Unsere Angebote sind für die Industrie, den Handel, die Behörden, Vereine und/oder ähnlichen Institutionen bestimmt. Aufträge werden erst durch unsere Bestätigung verbindlich. Wir können ohne Angaben von Gründen von einem Auftrag zurücktreten, falls anzunehmen ist, dass die Belieferung des Auftraggebers ein finanzielles Risiko für uns bedeutet.

 

Preise

Alle unsere Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Versandkosten sind in den Preisen nicht inbegriffen und werden separat berechnet. Preisberichtigungen bleiben vorbehalten, insbesondere bei Rohstoff- und Devisenkursänderungen. Mit Erscheinen eines neuen Kataloges werden alle früheren Preise ungültig.

 

Kleinmengenzuschlag

Bei Bestellungen unter CHF 100.-- wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 25.-- erhoben. Dies gilt für Paketlieferungen zuzüglich zu den Versandkosten. Bei Briefsendungen wird der Kleinmengenzuschlag nicht verrechnet.

 

Versandkosten

Die Versandkosten sind in der Rubrik Versand aufgeführt.

 

Lieferung

Lieferungen erfolgen grundsätzlich ab Werk. Versand- und Verpackungsart ist uns freigestellt.

 

Lieferzeit

Der Versand ab Lager Schweiz erfolgt sofort nach Eingang der Zahlung. Lieferungen ab Werk Deutschland erfolgen innert ca. 3-4 Wochen nach Eingang der Zahlung.

 

Zahlung

Voraus-Rechnung

Sämtliche Lieferungen erfolgen gegen Vorauszahlung per Rechnung oder Barzahlung bei Abholung. Andere Lieferungen nur nach Absprache. Bei Bestellungen, die abgeholt werden, werden mindestens 50% des Gesamtbetrages bei Bestellung fällig, Restbetrag bei Abholung.

 

Zahlungsverzug

Bei Überschreiten des Zahlungsziels bei Lieferung mit Rechnung behalten wir uns die Berechnung banküblicher Zinsen und Mahngebühren vor.

 

Rückgaberecht

Artikel, die Ihnen nicht zusagen, können nur retourniert werden, sofern es sich nicht um Spezialanfertigungen handelt. Die Rückgabe kann nur erfolgen, solange die Ware unbenützt, vollständig originalverpackt und unbeschädigt ist. Die Portokosten gehen vollständig zu Ihren Lasten.

Bei fehlerhafter Lieferung besteht ein Umtauschrecht innert 8 Tagen nach Erhalt der Ware.

 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

Gewährleistung

Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel sind uns innerhalb von 7 Tagen nach Empfang der Lieferung schriftlich mitzuteilen. Bei fristgerechten und berechtigten Rügen leisten wir nach unserer Wahl kostenlos Ersatz oder bessern nach. Hierfür steht uns eine angemessene Frist von mindestens 4 Wochen zur Verfügung. Ist ein Mangel weder durch Nachbesserung noch durch Ersatzlieferung zu beheben, kann der Käufer Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder den Kaufvertrag rückgängig machen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen.

 

Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Für die Geschäftsabwicklung notwendige Daten werden gespeichert und nur im Rahmen der Bestellabwicklung an Dritte weitergeleitet. Gerichtsstand ist Arlesheim.

 

Ein letztes Wort

Alle vorgestellten Produkte sind sorgfältig für ihren gedachten Verwendungszweck entwickelt worden. Die verwendeten Materialien werden als die besten verfügbaren Werkstoffe angesehen, um die gewünschten Funktionen zu ermöglichen. Besonders Acryl ist ein Material, welches die hohen Ansprüche an eine brillant erscheinende Oberfläche mit den erforderlichen Verarbeitungsmöglichkeiten verbindet. Bei der Verbindung von Acryl mit Messing (für die Schienen) im Fall der Train-Safe Vision und Train-Safe Roll-Elemente tritt gelegentlich ein bekannter Effekt auf, der sich aus dem unterschiedlichen Ausdehnungs-Verhalten dieser Materialien bei Temperaturänderungen ergibt. Dieser Effekt führt manchmal zu einer leichten Verbiegung dieses ausserordentlich schlanken Körpers und darf nicht als Mangel aufgefasst werden. Es ist ein einfacher physikalischer Vorgang, der in keiner Weise die sehr nützlichen Funktionen des Systems beeinträchtigt.