Train-Safe VISION

Train-Safe VISION

TRAIN-SAFE-Vision ist die Profiversion unter den befahrbaren Vitrinensystemen. Im Röhrenboden integrierte Messingschienen erlauben zu jeder Zeit eine Stromzuführung in die Fahrzeuge. Somit kann ein Zug vollständig aus eigener Kraft in die TRAIN-SAFE-Vision Röhre einfahren. Und auch der Betrieb von Zugbeleuchtungen ist bei Verwendung entsprechenden Zubehörs (Wandhalterung o.ä.) mit Stromzuführung und geeigneter Zugsteuerungen jederzeit möglich. 


In Längen von 30 cm bis 300 cm bieten wir Ihnen rundum glasklare, staubdichte Röhren aus Acryl, welche ganze Züge aufnehmen können. Abnehmbare Staubschutzkappen an beiden Enden eröffnen die Möglichkeit zur Befahrung der Röhre.
(Innenmasse Spur H0: Breite = 47 mm, Höhe = 75 mm) 

Auflagenweite:
Zur Unterbringung von Röhren in z.B. Wandhalterungen werden zwei verschiedene Auflageweiten (= Abstand der Unterstützungspunkte in einer Halterung) unterschieden. Halterungen mit kurzer Auflagenweite (30 cm) eignen sich für kurze bis mittellange Röhren (max. 180 cm), die lange Auflagenweite (120 cm) ist für Röhren mittlerer Länge bis zur Maximallänge vorgesehen (kürzest mögliche Länge in diesem Fall ist 120 cm).

 

 

 

App